Jede Person, die sich gesund fühlt und keine Erkrankungszeichen an sich wahrnimmt ist herzlich zu unserem Gottesdienst eingeladen. Wer in Hinblick auf seinen Gesundheitsstatus Zweifel hat, den oder die bitten wir Zuhause einen Antigen-Schnelltest zu machen. Im Falle eines positiven Ergebnisses bitten wir den Gottesdienst via Zoom zu verfolgen.
Die Risikogruppen der Älteren und mehrfach-Erkrankten haben eine Corona-Impfung erhalten und sind nun weitestgehend vor einem schweren Verlauf geschützt. Über 800.000 Genesene zeigen, dass körpereigene Kräfte sich gut gegen die verschiedenen Virusvarianten zur Wehr setzen. Dafür sind wir dankbar.
Unser Corona-Präventions-Konzept besteht aus dem Führen einer Anwesenheitsliste bei gottesdienstlichen Veranstaltungen und dem Angebot von Handdesinfektionsmittel. Für den Fall, dass wir von einer Person erfahren, die möglicherweise mit einer Corona-Infektion den Gottesdienst besucht hat, informieren wir alle Teilnehmenden anhand der Anwesenheitsliste. Wir bitten sie damit, den eigenen Gesundheitszustand zu beobachten und bei Zweifeln einen Antigen-Schnelltest zu machen oder den Hausarzt aufzusuchen.

In unserem Gottesdienst hat jede Person einen Platz. Die Entscheidung zur Impfung oder zum Verzicht auf die Impfung und das mit jeder der beiden Möglichkeiten verbundene Risiko belassen wir in der persönlichen Verantwortung jedes Menschen und wollen diese respektieren. Wir sind davon überzeugt, dass Gott der wahre Game-Changer ist und bitten IHN um sein Eingreifen